Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachtskarten zum Zweiten

Das Abschiednehmen intensiv ist, weiss ich ja, aber das es so intensiv sein wird, habe ich nicht gedacht. Nach 15 Jahren wechsle ich meinen Job und arbeite noch 5 Tage in der Firma. Einiges gibt es noch zu verarbeiten und weiterzugeben...

...und nebenher komme ich fast nicht zum Weihnachtskarten basteln. Erinnert ihr euch noch an das hier? Aus den WC-Röllchen lassen sich prima Kärtchen oder besser Täschchen basteln. Die Wünsche auf den selbst zugeschnittenenTag schreiben und im Täschchen versorgen. Sieht doch hübsch aus...


  
Zum verzieren ein paar kleine Steinchen












Und da auch im Dezember liebe Kolleginnen Geburtstag haben, gibt es dies auch noch als Variante Geburtstagskarte. Ich find's schick:-)

Ich wünsche euch eine tolle Woche mit Sternenzauber und Vorweihnachtsfreude! 
Liebste Grüsse Ruth


Kommentare:

  1. Liebe Ruth - das ist ja eine wundervolle Idee mit den Rollen :-) - ich bin ein Glückspilz auch so ein aussergewöhnliche Karte bekommen zu haben.

    ich wünsche dir von Herzen einen guten Abschluss und auch wenn du dich verabschiedest, es bleibt etwas zurück - bei dir und bei den anderen! Herzlichst iRene

    AntwortenLöschen
  2. Deine Karten sehen aber hübsch aus, da werden sich viele über diesen Weihnachtsgruss freuen.
    Kopf hoch, wer etwas Neues finden will, muss zuerst das Alte los lassen! Kommt sicher alles gut.

    Liebste Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  3. Solche schönen Weihnachtskarten möchte ich auch gern basteln können! Besonders die Weihnachtskarte in Holzoptik sieht toll aus, die merke ich mir als Inspiration fürs nächste Jahr!

    AntwortenLöschen